PG Kirchzell
Neuer Pfarrgemeinderat in der Pfarreiengemeinschaft Kirchzell –

In Kirchzell und den Ortsteilen – Mit der Aufschrift 20+C+M+B+10 brachten am Dreikönigstag die Sternsinger den Segen Gottes in die Häuser. Für Kinder in Not auf der ganzen Welt sammelten sie unter dem Motto "Kinder suchen Wege" 4048,36 € für das Kindermissionswerk. Den vielen Spenderinnen und Spendern sagt die Pfarreiengemeinschaft Kirchzell im Namen der Kinder ein herzliches Vergelts-Gott.

Patrozinium Hl. Wendelin in Breitenbach – Am Sonntag, 25. Oktober 2009 besuchten wieder sehr viele Gläubige aus dem bayerischen, badischen und hessischen Odenwald den traditionellen Wendelinusgottesdienst in Breitenbach, der in diesem Jahr gemeinsam von Weihbischof em. Helmut Bauer und Pfarrer Franz Grumbach, Kirchzell zelebriert wurde. Der Gottesdienst fand auf dem Vorplatz der 1741 erbauten Kirche St. Wendelin und St. Nikolaus statt. Die musikalische Gestaltung übernahmen die Blaskapelle Watterbach-Breitenbuch und der Kirchenchor Hollerbach-Oberneudorf.

Nachbarschaftshilfeprojekt startet – Die Nachbarschaftshilfe "1 Stunde ZEIT" soll in den nächsten Wochen starten. Durch die Initiative der Gemeinde, der katholischen Pfarrei und der evangelischen Gemeinde sollen Menschen, die Hilfe brauchen, und Menschen, die Hilfe anbieten können, zueinander gebracht werden. Bei einem gut besuchten Informationsabend stellte Pfarrgemeinderatsvorsitzende Anette Ott das Projekt der Öffentlichkeit vor. Bürgermeister Stefan Schwab, Pfarrer Franz Grumbach und Wolfgang Härtel als Fachmann vom Caritasverband Miltenberg warben für "1 Stunde ZEIT".

Familiengottesdienst – so lautet das Thema des nächsten Familiengottesdienstes am 24.10.09 um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Kirchzell.Kinder der 5. Klasse tragen zusammen, was "Heilig Sein" für uns bedeuten kann.Zur Mitfeier dieses Gottesdienstes sind besonders die Familien eingeladen.  

Herbstfahrt des Frauenkreises Kirchzell – Am 25. und 26. September unternahmen die Frauen des Frauenkreises unter Leitung von Frau Reinhilde Bechtold und Pfarrer Franz Grumbach ihre schon traditionelle Herbstfahrt.Ziel waren in diesem Jahr Kirchen und Klöster im Pfaffenwinkel. Auf dem Programm standen der Besuch im Kloster Andechs, das Marienmünster in Dießen am Ammersee, Pfarrkirche und Kloster in Wessobrunn und die Wallfahrtskirche “Mariä Himmelfahrt“ Hohenpeißenberg. In dieser von reicher klösterlicher Kunst und Kultur geprägten Landschaft stießen die Frauen immer wieder auf Spuren der berühmten Wessobrunner Künstler, die auch die Abteikirche in Amorbach so kunstvoll ausgestaltet haben.  

Wallfahrt zur schmerzhaften Mutter Gottes – Vom 06. bis 08. September machten sich wieder hunderte Wallfahrer aus der Pfarrei Kirchzell und Umgebung auf den Weg nach Dieburg. Im Jahr 1630 hatten die Vorfahren in schwerer Zeit diese Wallfahrt zur Schmerzhaften Mutter Gottes gelobt. Ein Höhepunkt der diesjährigen Wallfahrt war am Vorabend des Festes "Mariä Geburt" das Pontifikalamt mit Erzbischof Prof. Dr. Ludwig Schick aus Bamberg mit anschließender Lichterprozession durch die Stadt.  

Frauenkreis band "Wörzbörden" – Zum Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel haben die Frauen des Frauenkreises unter Leitung von Frau Reinhilde Bechtold traditionsgemäß wieder viele Kräuter gesammelt und sie im Pfarrhof zu "Wörzbörden" gebunden. Diese wurden von Pfarrer Franz Grumbach im Festgottesdienst in der Pfarrkirche feierlich gesegnet und von den Frauen anschließend gegen eine Spende an die Gottesdienstbesucher abgegeben. Der Erlös von 650,-- € wird je zur Hälfte für die "Kinderhilfe Bethlehem" und für die Pfarrkirche verwendet.  

Viel los war auch in diesem Jahr beim Kirchzeller Herz-Jesu-Pfarrfest. Höhepunkt war am Sonntag, 21. Juni, der Festgottesdienst und mit der anschließenden eucharistischen Prozession. Zum Frühschoppen spielten die Kirchzeller Musikanten auf. Nach der Andacht setzte sich der Festbetrieb bis in die Abendstunden fort. Nach dem Kinder- und Seniorennachmittag am Montag umrahmte die Musikkapelle Watterbach-Breitenbuch den Bayerischen Bierabend. Alle Lachmuskeln trainierte auch in diesem Jahr die Laienspielgruppe "Theater im Pfarrheim" mit dem Schwank "Mit der Flinte ins Bett".

Marienmonat Mai geht zu Ende – Mit einer Maiandacht an der Kapelle der Schrahmühle ging am Pfingstsonntag der Marienmonat Mai zu Ende. Für die stimmungsvolle musikalische Umrahmung sorgte die Musikkapelle Watterbach-Breitenbuch.  

Pfarreiengemeinschaft Kirchzell schenkt fairen Kaffee aus – Beim Pfarrfest und im Pfarrheim wird ein besonderer Kaffee ausgeschenkt: Ein Spitzenkaffee aus 100% Arabica-Bohnen, die von Kleinbauern im Hochland von Tanzania gepflanzt wurden. Geröstet in unserer Region in Mainaschaff. Und das beste: Wer diesen Kaffee kauft, zahlt einen Preis, der den Menschen in der Partnerdiözese Mbinga in Tanzania ein faires Einkommen ermöglicht.

Jugendgottesdienst der Firmlinge – "Verbunden mit Gott" war das Thema des Gottesdienstes der Firmlinge aus Weilbach und Kirchzell am 9. Mai. Sie hatten ihre Handys mit in die Kirche gebracht, mit denen sie untereinander, mit ihrer Familie und Freunden in Kontakt bleiben. Wie aber können wir die Verbindung mit Gott halten, fragten sie sich im Gottesdienst. Das Handy diente dabei als Anregung für Antworten, die sie in ihren Firmgruppen gesucht hatten.

­